So., 25. Juli | Freiburg im Breisgau

Skate Retreat für Frauen - Thema: Mut

Wohlfühl Sonntag für Frauen. Skaten & Gestalttherapie
Anmeldung abgeschlossen
Skate Retreat für Frauen - Thema: Mut

Zeit & Ort

25. Juli, 10:00 – 16:00
Freiburg im Breisgau, Robert-Ruh-Weg 1, 79114 Freiburg im Breisgau, Deutschland

Über die Veranstaltung

Skate Retreat für Frauen

In unseren internationalen Skate Retreats für Frauen wollen wir zusammenkommen, um zu skaten, voneinander zu lernen, uns unterstützen und gemeinsam Spaß haben.

Wir verstehen das Retreat als ein Wohlfühlsonntag zum Seele baumeln lassen, relaxen und Neues wagen. Gemeinsam erforschen wir das Thema „Mut“ beim Skateboard fahren und auch im Alltag. Wo möchtest du gerne mutiger sein, dich mehr trauen?

Es wird Raum für kennenlernen und Austausch untereinander geben, Anfängerinnen und Fortgeschrittene Skaterinnen sind herzlich willkommen und falls es sehr heiß wird werden wir uns auch eine kleine Abkühlung im Bach neben dem Skatepark gönnen. Zum Mittag essen bestellen wir Pizza und das wichtigste ist natürlich in entspannter Atmosphäre unter Frauen Skateboard fahren zu lernen.

Was dich erwartet:

·  Ganz viel Skateboard fahren

·  Herausforderung die Mut machen

·  Selbsterforschung in Kleingruppen

·  Spaß & Action

·  Andere Skaterinnen kennen lernen

Anfängerinnen und auch fortgeschrittene Skaterinnen können Neues lernen. Von save auf dem Brett stehen, pushen und bremsen bis hin zu Tricks wie den Oli, Kickflip und Tricks auf den Copings der Rampen.

Team:

Larissa, Anne & Sophie

Für wen ist das Skateretreat?

Für Teenager und Frauen, und diejenigen die sich als Frau identifizieren ab 13 Jahre in und um Freiburg.

Formales:  Das Skate Retreat findet draußen statt. Bei Regen muss es leider ausfallen oder verschoben werden.

Die Hauptsprachen wird Deutsch & English sein, alle anderen Sprachen sind auch willkommen.

Kosten pro Tag:

Das Angebot ist dank einer mega Förderung von WomenWinn und Goodpush kostenlos.

Covid-19 Regulierungen nach dem Vorbild des Badischen Sportbund Freiburg

Stand: 28.Juni 2021

Laut der aktuellen Corona-Verordnung des Landes BW darf Sport im Freien: ohne besondere Regelungen bei Inzidenzstufe 1 (unter 10) und 2 (10 bis 35) stattfinden. Bei Inzidenzstufe 3 (35 - 50) darf Sport im Freien ohne besondere Regelung mit G3 (Nachweislich geimpft, genesen oder getestet) stattfinden. Die Gesundheit unserer Teilnehmerinnen ist uns wichtig und wir sind darauf bedacht, dass sich alle wohl fühlen können.

  1. Rollbrettworkshop weist die Teilnehmer:innen bei der Anmeldung (also hiermit) und bei Beginn des Kurses ausdrücklich auf die einzuhaltenden Vorgaben hin. Teilnehmende, die nicht mit den Vorgaben einverstanden sind, dürfen nicht am Angebot teilnehmen.
  2. Kontaktarmer Sport ist ohne eine Begrenzung der Teilnehmendenzahl momentan und ohne G3 Nachweis (Geimpft, getestet, genesen) möglich.
  3. Sämtliche Personen mit Krankheitssymptomen, auch wenn diese nur leicht sind, dürfen nicht an den Aktivitäten teilnehmen. Das gleiche gilt für Personen mit positiv auf Covid-19 getesteten Personen im näheren Umfeld.  Seit bitte fair und achtet auf die anderen.
  4. Wird eine Person, die in den letzten zwei Wochen an einer Aktivität in einer Gruppe teilgenommen hat, positiv auf Covid-19 getestet, informiert sie bitte unverzüglich Sophie Friedel.
  5. Jedes Gruppenmitglied verfügt über eigenes Material (Skateboard, Schoner, Helm) sowie Verpflegung. Austauschen von Material / Werkzeug sowie Verpflegung ist nicht erwünscht. Personen aus dem gleichen Haushalt sind hiervon ausgenommen.
  6. Mit der Teilnahme an unserem Angebot seid Ihr einverstanden, dass Rollbrettworkshop eure Daten speichert und im Falle einer Corona-Infektion in der Gruppe an das Gesundheitsamt weitergeben darf.
  7. Danke und viel Spaß beim Rollen!
Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen